11. Mai 2018

Ventilklausel für Bulgarien und Rumänien verlängert

Der Bundesrat hat im April 2018 beschlossen, die im Freizügigkeitsabkommen (FZA) vorgesehene Ventilklausel für Personen aus Bulgarien und Rumänien um ein Jahr zu verlängern.

Kategorie: Personalwesen 0

27. Dezember 2017

Umsetzung der Masseneinwanderungs-initiative

Am 9. Februar 2014 hat sich das Schweizer Stimmvolk mit knapper Mehrheit für die Aufnahme des neuen Artikels 121a in die Bundesverfassung ausgesprochen. Dieser Zusatz verlangt, dass die Schweiz die Immigration über Quoten und Höchstgrenzen selbstständig regelt. Nach langem Ringen um eine Lösung, die die Stossrichtung der Vorlage umsetzt und die Personenfreizügigkeit mit der EU dabei nicht gefährdet, hat das Parlament am 16. Dezember 2017 die Änderungen am Ausländergesetz vorgestellt.

Kategorie: Personalwesen 0

3. Juli 2017

Erfolgsgeschichte Personenfreizügigkeit

Am 1. Juni 2002 trat das Abkommen über die Personenfreizügigkeit (FZA) Schweiz–EU in Kraft. PersonalSCHWEIZ sprach im Experteninterview mit Brigitte Zulauf über die Herausforderungen der Personenfreizügigkeit.

Kategorie: Personalwesen 0

28. Juni 2017

Schweizer Dienstleistungen im Ländle

Bei grenzüberschreitenden Dienstleistungen sind seit dem 1. Januar 2017 Neuerungen bei den Melde- und Bewilligungsvorschriften in Kraft. Worauf Sie dabei achten sollten, erfahren Sie in diesem Beitrag. Über die wichtigsten Änderungen im Doppelbesteuerungsabkommen zwischen der Schweiz und Liechtenstein haben wir bereits im März 2017 berichtet.

Kategorie: Personalwesen 0

29. Mai 2017

Zuwanderung aus Bulgarien und Rumänien wird begrenzt

Im Juni 2016 ist die Übergangsfrist zur Kontingentierung von Arbeits- und Aufenthaltsbewilligungen abgelaufen. Seither gilt zwischen der Schweiz und den sogenannten EU-2-Staaten Bulgarien und Rumänien der freie Personenverkehr. Noch bis Ende Mai 2019 kann der Bundesrat allerdings die Ventilklausel geltend machen, um die Zuwanderung aus beiden Ländern zu begrenzen. Von dieser Möglichkeit macht er nun ab dem 1. Juni 2017 Gebrauch.

Kategorie: Personalwesen 0