Am 9. Februar 2014 hat sich das Schweizer Stimmvolk mit knapper Mehrheit für die Aufnahme des neuen Artikels 121a in die Bundesverfassung ausgesprochen. Dieser Zusatz verlangt, dass die Schweiz die Immigration über Quoten und Höchstgrenzen selbstständig regelt. Nach langem Ringen um eine Lösung, die die Stossrichtung der Vorlage umsetzt und die Personenfreizügigkeit mit der EU dabei nicht gefährdet, hat das Parlament am 16. Dezember 2017 die Änderungen am Ausländergesetz vorgestellt.

Kern des parlamentarischen Umsetzungsvorschlags bildet eine neue Meldepflicht von offenen Stellen. Im nachfolgenden Artikel fassen unsere Migrationsexperten die Hauptpunkte für Sie zusammen (in englischer Sprache):

Lesen Sie hier den ganzen Artikel.

27. Dezember 2017 ▪ Kategorie: Personalwesen

Share

Dominic Müller

Senior Manager und Spezialist für Payroll & Employment Solutions

Dominic Müller stiess 2016 zu PwC. Der gelernte Jurist leitet diverse Payroll-Mandate und hat sich auf rechtliche, sozialversicherungsrechtliche und steuerrechtliche Fragen von Arbeitsverhältnissen spezialisiert. Vor seiner Tätigkeit bei PwC war er in leitender Funktion im HR-Consulting und Payroll-Bereich tätig. Im Weiteren doziert Dominic Müller an einer höheren Fachschule über das Thema Personalmanagement.

Hinterlassen Sie einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.